Einige Sonnenschutz- und Sonnenschutztipps von Bask

Some Sunscreen and Sun-Safety Tips from Bask

Einige Sonnenschutz- und Sonnentipps von Bask


Hier kommt die Sonne . Genau dafür sind wir hier. Da der Sommer im Nordosten in vollem Gange ist, gibt es keinen besseren Zeitpunkt als jetzt, um ein paar hilfreiche Sonnenschutztipps und Best Practices mit Ihnen zu teilen!


Erneute Anwendung

Beim Sonnenschutz geht es vor allem um die erneute Anwendung. Wir können das nicht genug betonen. Wenn Sie nicht erneut auftragen, spielt es keine Rolle, ob Sie einen Lichtschutzfaktor von 1.000.000 auftragen. Die FDA empfiehlt alle 2 Stunden, wir empfehlen jedoch alle 60 Minuten. Mit einem Sonnenschutzmittel, das sich gut auf der Haut anfühlt (wie Bask), ist es tatsächlich eine nette kleine feuchtigkeitsspendende Wohltat – jede Stunde erhalten Sie ein kleines Spa-Erlebnis! Wenn Sie jedoch Sonnenbrand und Hautschäden vermeiden möchten, dann wiederholen Sie die Anwendung.


UV-Index

Eine Sache, auf die man besonders achten sollte, ist der UV-Index. Es ist etwas, worüber kaum jemand, mit dem wir sprechen, überhaupt nachdenkt, aber es ist groß. Und es ist sehr leicht zugänglich. Wenn Sie beispielsweise ein iPhone nutzen, finden Sie den UV-Index im Wetterindex unten rechts. Der UV-Index ist eine Skala von 1 bis 10, wobei 1 geringe UV-Belastung und 10 sehr hoch bedeutet (es gibt einen Bonus von 11+, was „extrem“ bedeutet).

Nachfolgend finden Sie eine Aufschlüsselung der Bereiche. Hier sind jedoch die wichtigsten Dinge, die Sie beachten sollten:

1) Tragen Sie auf jeden Fall Sonnenschutzmittel ab einem Wert von 3. Wir würden Ihnen sogar empfehlen, jeden Tag Sonnenschutzmittel aufzutragen (insbesondere an Händen, Hals, Gesicht und Ohren).

2) Der durchschnittliche Sommer-UV-Index im Nordosten der USA liegt bei etwa 5-6. Das heißt, wenn der UV-Index bei 10 liegt und Sie normalerweise in 30 Minuten brennen, beginnen Sie bei dem höheren UV-Index in 15 Minuten zu brennen. Wir empfehlen dringend , die Anwendungshäufigkeit basierend auf dem UV-Index zu erhöhen. Wenn Sie hellhäutig sind und keine 15 Minuten ohne Rötung auskommen, bedeutet ein UV-Index von 8 oder höher, dass Sie einen hohen Lichtschutzfaktor tragen und etwa alle 30 Minuten erneut auftragen sollten. Besser sicher als ein Sonnenbrand.


UV-Index

1-2: Niedrig, minimaler Schutz erforderlich

3-5: Mäßig, Schutz erforderlich

6-7: Hoch, Schutz unerlässlich

8-10: Sehr hoch, zusätzlicher Schutz erforderlich

11+: Extrem, Vorsicht walten lassen (Schatten aufsuchen, Ärmel tragen)


Benutze den Kühler

Am Strand und Ihre Getränke kühl halten? Wir empfehlen, Ihr Bask Non-Aerosol-Spray auch auf Eis zu legen. Diesen Tipp haben wir von Drew Elowitz erfahren, als sie Bask für Who What Wear rezensierte . Es ist bereits ein erfrischender Nebel, aber wenn er auf Eis liegt, fühlt sich das erneute Auftragen an einem heißen Tag oder beim Seitenwechsel während eines Tennismatches nicht besser an.


Best Practices für Anwendungen

Fangen wir hier an: Die Handflächen sind nicht der Hauptzielbereich für Ihren Sonnenschutz. Ich kann Ihnen nicht sagen, wie oft wir Leute sehen, die einen Haufen Sonnencreme nehmen, ihn in ihre Hände drücken, ihn in ihren Handflächen aneinander reiben und ihn dann auf ihren Körper auftragen. Das ist nicht der richtige Weg. Erstens verschwenden Sie Ihre Sonnencreme. Zweitens bekommen Sie nicht genug von Ihrem Körper, weil alles auf Ihren Handflächen landet.


So bewerben Sie sich:

Lotion:

Wir empfehlen, den nicht aerosolhaltigen Sonnenschutz aus der Tube direkt auf die Körperstelle aufzutragen. Tragen Sie Penny in viertelgroßen Klecksen auf, zum Beispiel alle 3–5 Zoll auf und ab Ihres Arms, und reiben Sie es dann ein. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass es gleichmäßig aufgetragen wird und dass der Großteil Ihres Lichtschutzfaktors auf Ihren Körper gelangt im Gegensatz zu Ihren Handflächen.

Sprühen:

Berücksichtigen Sie unbedingt den Wind. Halten Sie die Sprühdüse Ihres Sonnenschutzmittels nicht weiter als 10 bis 12 cm von Ihrer Haut entfernt (an einem windigen Tag sogar noch näher) und lassen Sie jeden Anwendungsbereich zwei Sekunden lang einwirken. Anschließend mit den Händen verreiben.

Doppeltes Vergnügen

Der beste Weg, geschützt zu bleiben, besteht darin, eine Basisschicht Sonnenschutzlotion aufzutragen und dann Ihr LSF-Spray darüber aufzutragen. Sie erhalten nicht nur eine hervorragende Abdeckung, sondern auch einen sehr schönen Strand-Glanz.


Wolkige Tage

Zu den gefährlichsten Sonnenbrandtagen gehört der Tag mit heimtückischer Bewölkung. „Oh, die Sonne scheint heute kaum noch, ich brauche keine Sonnencreme“ sind die berühmten letzten Worte, bevor es richtig durchgeknallt wird. Denken Sie keine Sekunde, dass die Wolken die Kraft haben, die Kraft der Sonne zu blockieren. Sie nicht. Tragen Sie an bewölkten Tagen Sonnenschutzmittel. Vertraue uns.